Lebenshilfe Gießen e.V.
  • Verlosung unter Stadtlaufteilnehmern:

    Fünf coole Laufuhren warten auf ihre Gewinner!

  • Vorfreude in großer Runde:

    Run´n´Roll-Förderer- und Veranstalter präsentieren den 19. Stadtlauf!

  • Prominentes „Zugpferd“:

    Marathonwunder Dörre-Heinig startet beim 19. Stadtlauf!

  • Folge deinem Herzen:

    Flex-Up! Body Shop Gießen verlost unter allen Stadtlaufteilnehmern zwei Garmin-Sportuhren!

  • Schön grün:

    Das Gießener Druckkollektiv gründrucken print and packaging unterstützt 19. Run ’n’ Roll for Help 2017

  • Herzlich Willkommen:

    BAUHAUS unterstützt den Gießener Stadtlauf!

  • Rock ‘n‘ Roll for Help?

    Die Misfits rocken den Stadtlauf!

  • Startklar für den guten Zweck?

    Nein? Kein Problem!

  • Im Fokus:

    Bilder vom Stadtlauf bei www.volkslaufbilder.de!

  • Wie - schon 70?

    Happy Birthday, lieber Wendi!

Vorfreude in großer Runde: Run´n´Roll-Förderer- und Veranstalter präsentieren den 19. Stadtlauf!

  • Anneke Heidmann (Aids-Hilfe Gießen e.V.), Dr. Ulrich Hentschel (Misfits), Bianca Parg (Laufteam Misfits), Andre Daum (Bauhaus), Tobias Erben (Sportamt Gießen), Kristina Eckwert (Schunk), Friedel Hlawaty (Intersport Begro) und Tina Gorschlüter (Lebenshilfe Gießen) bei der Vorstellung des 19. Stadtlaufs
    Anneke Heidmann (Aids-Hilfe Gießen e.V.), Dr. Ulrich Hentschel (Misfits), Bianca Parg (Laufteam Misfits), Andre Daum (Bauhaus), Tobias Erben (Sportamt Gießen), Kristina Eckwert (Schunk), Friedel Hlawaty (Intersport Begro) und Tina Gorschlüter (Lebenshilfe Gießen) bei der Vorstellung des 19. Stadtlaufs

„Sport schafft Beziehungen“ – davon zeugt auch die große Unterstützung des Run´n´Roll for Help durch Gießener Unternehmen und Sponsoren, die sich für den guten Zweck stark machen.

Ohne engagierte Unterstützung geht es auch in diesem Jahr nicht. Seit Jahren mit dabei, nicht nur als Sponsor, sondern auch mit der größten Betriebsmannschaft von über 60 Gießener Firmenteams mit über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: die Schunk-Group.

Großartige Unterstützung aus dem sportlichen Bereich gibt es in diesem Jahr erneut von „Intersport Begro“. Das Unternehmen ist seit 2013 als Hauptsponsor mit im Boot – „eine rundum gelungene Kooperation und Bereicherung für die Veranstaltung“, so Anneke Heidmann von der Aids-Hilfe Gießen. Intersport Begro stellt außerdem attraktive Sachpreise zur Verfügung, die unter allen Teilnehmern verlost werden.

Sozial aktiv zeigt sich auf ein Neues auch das Gießener Unternehmen gründrucken print and packaging, das seit vielen Jahren den kostenfreien Druck der Flyer und Plakate übernimmt.

Seit 2014 als Förderer dabei – auch beim Lauf mit einer außergewöhnlich starken Mannschaft am Start: Flex-Up – der Body- und Fitness-Online-Shop für die Region Gießen stellt ebenfalls zwei hochwertige fitbit-Laufuhren zur Verfügung, die unter den Teilnehmern des diesjährigen Stadtlaufs verlost werden.

Bewegung und gesunde Ernährung stehen bei der AOK Hessen-Laufserie im Mittelpunkt:

AOK-Mitglieder erhalten für Aktivitäten rund um Sport, Fitness und Vorsorge bis zu 100 Euro Bonus im Jahr. Zusätzlich spendet die AOK Hessen pro Läufer einen Euro für den guten Zweck. Mehr Informationen unter www.aok.de/hessen/laufen.

Im Rahmen der AOK Hessen Laufserie startet beim diesjährigen Gießener Stadtlauf auch die erfolgreichste deutsche Marathonläuferin aller Zeiten: Kathrin Dörre-Heinig. Neben ihrer Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 1988 erzielte sie 3 Jahre später bei der WM einen 3. Platz, insgesamt hat sie 24 ihrer 44 Marathonläufe gewonnen. Und nun tritt sie nach 2015 bereits zum zweiten Mal beim Run ‘n‘ Roll for Help für den guten Zweck an.

Brandneu im Kreis der Förderer: BAUHAUS – der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten engagiert sich ab sofort für den guten Zweck des Gießener Stadtlaufs.

Auch Krombacher ist 2017 erstmals am Start und wird alle Läuferinnen und Läufer im Ziel mit einem leckeren Weizen, Pils oder Radler – natürlich alkoholfrei – empfangen.

Über großen Zuspruch darf sich in diesem Jahr erneut der Lauftreff zum Stadtlauf freuen, der seit vier Jahren regen Zulauf findet. Viele der Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Stammformation gehen beim diesjährigen Lauf wieder über die 10 km an den Start. Weitere Infos unter www.stadtlauftreff-gi.de.

Für Abkühlung sorgt wie immer die Feuerwehr Allendorf und das Rote Kreuz übernimmt erneut die sanitätsärztliche Betreuung.

„Erst dieses starke Netz helfender Hände macht dieses tolle Event möglich. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken - auch bei der Stadt Gießen und dem Stadtmarketing Gießen, die uns nicht nur in der Abwicklung tatkräftig unterstützen, sondern immer neue kreative Impulse und Ideen einbringen“, so Tina Gorschlüter von der Lebenshilfe Gießen. Klar, auch in diesem Jahr übernimmt Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz die Schirmherrschaft für die Veranstaltung.

Als musikalisches Highlight werden die Misfits den Stadtlauf rocken. Die Musiker rund um Dr. Ulrich Hentschel gehen dieses Mal nicht nur sportlich an den Start, sondern werden Laufkollegen und Zuschauern auf dem Brandplatz mit ihrer Band auch richtig einheizen.

Wir freuen uns auf einen tollen 19. Run´n´Roll for Help und sagen DANKE für die großartige Unterstützung!

Gießener Anzeiger, InterSport BEGRO, schunk, gründrucken, Licher, Giessen Marketing, AOK Lauf Service, Stadt Gießen