Lebenshilfe Gießen e.V.
  • Grabe-Bolz würdigt Engagement

    Grabe-Bolz würdigt Engagement

    Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz bedankt sich bei Aids-Hile, Lebenshilfe und Sponsoren

  • Das letzte Hemd von der Sparda-Bank

    Das letzte Hemd von der Sparda-Bank

    Rüdiger Fritz, Direktor der Sparda-Bank Gießen, übergibt der Aids-Hilfe und der Lebenshilfe das sprichwörtliche „Letzte Hemd“

  • Golf wird zur eiligen Drucksache

    Golf wird zur eiligen Drucksache

    Gründrucken unterstützt den Gießener Stadtlauf

  • Natürlicher Durstlöscher am Start

    Natürlicher Durstlöscher am Start

    Beim 20. Gießener Stadtlauf gibt`s neben Krombacher 0,0% nun auch Krombacher's Fassbrause und Vitamalz für die LäuferInnen

  • Schön grün:

    Das Gießener Druckkollektiv gründrucken print and packaging unterstützt 19. Run ’n’ Roll for Help 2017

  • Startklar für den guten Zweck?

    Nein? Kein Problem!

  • Im Fokus:

    Bilder vom Stadtlauf bei www.volkslaufbilder.de!

  • Wie - schon 70?

    Happy Birthday, lieber Wendi!

Grabe-Bolz würdigt Engagement

Die Pressekonferenz am 7. August bei Intersport Begro bot den Veranstaltern die Gelegenheit, sich bei den Sponsoren und Unterstützern zu bedanken sowie noch einmal die Werbetrommel für den Run & Roll zu rühren. Haupt-Sponsoren des Stadtlaufs sind, wie in den Vorjahren, Intersport Begro, BAUHAUS, Krombacher und Schunk. Von zentraler Bedeutung für den Erfolg des Stadtlaufs sind – neben den vielen Läufern – die ehrenamtlichen Helfer, die die Strecke sichern. Diese werden weitestgehend aus dem Umkreis der Aids-Hilfe und der Lebenshilfe rekrutiert. Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz, die dieses Jahr selbst am Lauf teilnehmen wird, würdigt die enorme Leistung von Aids-Hilfe und Lebenshilfe bei der Organisation des Stadtlaufs.

Teilnehmer der Pressekonferenz (von links): Thorsten Vetters (Lebenshilfe), Tina Gorschlüter (Lebenshilfe), André Daum (BAUHAUS), Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz, Friedel Hlawaty (IntersportBegro), Hans-Peter Schäfer (Schunk), Anneke Heidmann (Aids-Hilfe) und Daniela Grosche (Schunk)

Hier finden Sie die Pressemitteilung

Gießener Anzeiger, InterSport BEGRO, schunk, gründrucken, Licher, Giessen Marketing, AOK Lauf Service, Stadt Gießen